Macht, Ohnmacht und Machtmißbrauch in therapeutischen by Christel Hafke

By Christel Hafke

Dieses Buch handelt von Grunderfahrungen unserer menschlichen Existenz. Macht ist ein schillernder Begriff. Jeder strebt danach, und dennoch gilt Macht als ir gendwie unanstandig. Eine besondere Verdichtung dieser Alltagserfahrungen im Spannungsbogen zwischen Macht und Ohnmacht findet sich in therapeutischen Beziehungen. Doch wer von 'Machtmissbrauch' spricht, sieht Macht nicht nur nega tiv, sondern in einem guten Umgang mit ihr auch die probability zu Hilfe und Heilung. used to be Freud einst angestossen hat, ist inzwischen vielfach ausdifferenziert - neben der Psychoanalyse selbst u.a. in der Jungianischen Analytischen Psychologie und in den Gestalttherapien. Immer aber hangt der Erfolg davon ab, dass es gelingt, das empfindliche Gleichgewicht von Nahe und Distanz in der stability zu halten, used to be uber alle Schulgrenzen hinweg doch das Beziehungsgeschehen zwischen den ein zelnen Personen in der jeweiligen therapeutischen state of affairs zum entscheidenden Faktor fur das Gelingen einer Therapie werden lasst. Christel Hafke, die sich im theoretischen Teil ihrer Arbeit als eine hochst subtile Kennerin auch feinster Differenzierungen der angesprochenen therapeutischen Schulrichtungen erweist, ist den konkreten Fragen und Folgerungen, die sich aus ihrer Darstellung ergeben, keineswegs ausgewichen. Von der Motivfrage - Warum wird uberhaupt jemand Therapeut? - bis zu Vorschlagen fur die Therapeutenausbil dung gibt die Verfasserin eine Fulle von facettenreichen Einblicken in die gegen wartige Therapiesz

Show description

Read Online or Download Macht, Ohnmacht und Machtmißbrauch in therapeutischen Beziehungen PDF

Similar german_10 books

Organisationales Lernen: Wettbewerbsvorteil der Zukunft

Unter den Konzepten und Begriffen, welche die gegenwartigen Diskussion in der Managementiehre pragen, hat sich das organisationaie Lemen in jungster Zeit beharrlich seinen Weg gebahnt. Auch wenn das Etikett eines "Modebegriffes" abwertend erscheinen magazine, laBt sich nicht ubrsehen, daB sowohl Theoretiker als auch Praktiker Fragen des Lernens verstarkte Aufmerksamkeit widmen.

Gestaltungsmöglichkeiten von FuE-Gemeinschaftsunternehmen

Wahrend die Entstehungsphasen einer Produktinnovation zunehmend durch eine growth der Ausgaben gekennzeichnet sind, wird die Verwertungs section, in der bei planmassigem Verlauf die Freisetzung des investierten Kapi tals erfolgt, immer kurzer. Eine effiziente, d. h. zeit-oder kostenoptimale Ge staltung des Produktinnovationsprozesses ist daher fur den wirtschaftlichen Erfolg einer Produktinnovation von zentraler Bedeutung, wobei in erster Linie strukturelle und prozessuale organisatorische Regelungen geeignete Ansatz punkte ftir Effizienzsteigerungen darstellen.

Innovationsprozesse in Klein- und Mittelbetrieben: Soziale Prozesse bei der Einführung neuer Technologien

Die Studie thematisiert die sozialen Voraussetzungen und Verlaufsmuster technisch-organisatorischer Veränderungsprozesse in Klein- und Mittelbetrieben des Maschinenbaus. Herausgearbeitet wird, daß die Chancen einer sozialverträglichen Arbeits- und Technikgestaltung wie auch die Chancen einer partizipativen Öffnung der Planungs- und Entscheidungsprozesse wesentlich bedingt sind durch die jeweiligen "Stile" betrieblichen Innovationshandelns.

Extra resources for Macht, Ohnmacht und Machtmißbrauch in therapeutischen Beziehungen

Example text

So fällt unter diesen Begriff "Unsicherheit, Angst, Unterlegenheit, Kleinheit, geringe Selbsteinschätzung, Ohnmacht" (Bruder-BezzeI1989, 28); für ihn ist das kindliche, später das menschliche Unterlegenheitsgefühl universell. Um hier aus einer Minussituation eine Plussituation zu machen, entwickelt der sich minderwertig fühlende Mensch ein kompensatorisches Machtstreben. , 31) und benutzt die daraus entstehende Schutzwirkung, um Macht auszuüben. Ähnliches haben AdornolHorkheimer in ihren Studien zur autoritären Persönlichkeit beschrieben: Ist dec Machtwille des Tyrannen Ausdruck seiner nicht gespürten Angst, so unterwirft sich die autoritäre Persönlichkeit, um bewundernd an dieser Macht teilzuhaben.

1 Relativierung oder Fixierung In jeder Begegnung treffen die jeweils herausgebildeten und im Erziehungsprozeß erfahrenen Normstrukturen der Individuen sowie ihre Ambivalenzspannungen und ihr spezifischer Umgang damit, also ihre Übertragungsangebote, aufeinander. Beziehung aufnehmen, sich in Beziehung setzen bedeutet deshalb als Chance und Risiko eine Relativierung des eigenen Standortes. ,33) - sehr verfestigt haben, wird diese Fixierung ein Festschreiben auch der Beziehungsstruktur bedeuten. Fortbewegung und Veränderung entstehen durch die Bereitschaft in sich selbst und damit gegenüber dem Partner, zu Normen geronnene Erfahrungen zu überschreiten und aufzulösen.

Vermeintlich, um den anderen vor verletzender Wahrheit zu schützen, werden wichtige Informationen zurückgehalten oder verfalscht, und so wird mit der Ahnungslosigkeit und dem Vertrauen des Gegenübers gespielt. Nach Steiner verwirren Lügen "nicht nur unser Bewußtsein, sondern untergraben auch unsere Auseinandersetzungsfähigkeit mit der Welt. Sie stehen zwischen uns und der Wirklichkeit, treiben uns in Verfolgungsängste, verfälschen unsere Wahrnehmung ... , 116). "), man beschäftigt sich anderweitig, hört einfach nicht zu, läßt Erwartungen ins Leere laufen.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 31 votes