Leben mit dem Krieg: Menschen, Gewalt und Geschäfte jenseits by Carolyn Nordstrom

By Carolyn Nordstrom

Show description

Read or Download Leben mit dem Krieg: Menschen, Gewalt und Geschäfte jenseits der Front PDF

Similar german_1 books

Der Widersacher

Auf der Suche nach einer Tankstelle sto? en Brenner und Astrid auf ein seltsames, uraltes Kloster, in dem die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Doch allzuschnell holt sie die Gegenwart ein. ? ber ihren H? uptern bricht ein flammendesInferno aus, als ein arabischer Terrorist und die US-Luftwaffe sich ein letztes Gefecht liefern.

Wächter der Nacht

Der Auftakt zu einer faszinierenden Fantasy-TrilogieIn Russland das Kultbuch schlechthin und erfolgreicher als »Der Herr der Ringe« oder »Harry Potter«: Sergej Lukianenkos »W? chter der Nacht« – eine einzigartige Mischung aus myth und Horror ? ber den ewigen Kampf zwischen den M? chten des Lichts und der Finsternis.

Additional resources for Leben mit dem Krieg: Menschen, Gewalt und Geschäfte jenseits der Front

Example text

Die Singhalesen gehen auf die Tamilen los«, verkündeten die Schlagzeilen. Damit wurde der Eindruck erweckt, alle Singhalesen hätten sich beteiligt. Meine Erfahrungen zeichnen ein ganz anderes Bild. Um einigen Mobs in Colombo City aus dem Weg zu gehen, war ich ziemlich weit weg von meiner Unterkunft geraten. Die brutalen Schlägertrupps 42 EINLEITUNG waren für den Augenblick nirgends zu sehen, ein paar Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen, und ich war gerade dabei, mich auf den Rückweg zu machen, als ein Rikscha-Taxi vorbeikam und signalisierte, dass es »frei« sei.

Nun gut, ich war in einem Umerziehungslager. (Wendet sich mir zu) Mein Vater war bei der Kolonialpolizei … Händler: Bei der Geheimpolizei. Helfer: … und als das Land unabhängig wurde, da waren einige von uns plötzlich außen vor, ohne große Möglichkeiten. Ich habe nichts Unrechtes getan, ich habe nur die Chancen ergriffen, die sich mir boten, aber ich war nicht patriotisch genug. Vor allem bei meiner Familiengeschichte. Also wurde ich in ein »Umerziehungslager« geschickt. Dieses Wort ist wirklich ein Witz.

Politische Gewalt gilt vielmehr als Terrain rationaler Militärs und zumeist rationaler Soldaten, welche die gefährlichen Elemente und die explosiven Risse innerhalb der menschlichen Gesellschaft unter Kontrolle halten. Das ist ein bequemes Bild, aber eben auch ein Mythos. Das gleiche Muster, dass nämlich die wirklich wichtigen Aspekte politischer Gewalt aus den öffentlichen Berichten getilgt sind, findet sich im Falle von Unruhen ebenso wie in »richtigen« Kriegen und reicht von Asien über Europa und den amerikanischen Kontinent bis nach Afrika.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 36 votes