Entscheidungs- und Spieltheorie: Ein Lehrbuch für by Prof. Dr. Hans Bühlmann, Prof. Dr. Hans Loeffel, Prof. Dr.

By Prof. Dr. Hans Bühlmann, Prof. Dr. Hans Loeffel, Prof. Dr. Erwin Nievergelt (auth.)

Show description

Read Online or Download Entscheidungs- und Spieltheorie: Ein Lehrbuch für Wirtschaftswissenschaftler PDF

Similar german_11 books

Frankreichs Entwicklungshilfe: Politik auf lange Sicht?

Die vorliegende Arbeit untersucht die franzosische Entwiddungshilfe in ihren ver schiedenen Formen und Verwirklichungen. Die zahlreichen Themen, die Frankreichs Entwicklungspolitik aufgibt, machten es erforderlich, an besonders typischen Vor gangen auch allgemeine Grundlinien aufzuzeigen, sowohl in ihren historisch-geistigen Voraussetzungen als auch an Konzeptionen, die reine aircraft geblieben sind.

Risiko Aufklärung: Schmerzensgeld trotz Behandlungserfolg — Wohin führt die Rechtsprechung?

Die Entwicklung des Rechts der Risikoaufklärung spaltet die im Medizinrecht tätigen Anwälte ebenso wie die Ärzteschaft in Lager. Beklagt wird einerseits eine nach wie vor ungenügende Bereitschaft der Ärzte, Patienten über die mit medizinischer Behandlung verbundenen Risiken und Gefahren aufzuklären. Beklagt wird andererseits eine ausgeuferte Rechtsprechung, die im Bereich der Medizin noch Risiken für aufklärungspflichtig halte, die weit unterhalb der Schwelle von jedermann allgemein in Kauf genommener Risiken liege.

Additional info for Entscheidungs- und Spieltheorie: Ein Lehrbuch für Wirtschaftswissenschaftler

Sample text

Gesucht ist also p(u 2 Ir). 3) folgt: p(U 2 ) • p(rIU 2 ) p(u 2 Ir) =p(U 1 ) • p(rIU 1 ) + p(U 2 ) • p(rIU 2 ) 3 1 "4 '4 2 3" 1 + '5 3 '4 1 '5 9 19 Das Bayes'sche Theorem gestattet uns also, das 2-stufige Experiment in umgekehrter Reihenfolge zu betrachten. Fig. 1). I. Stufe: Experiment A em Ergebnisse Pm Wahrscheinlichkeiten e I' e 2 , PI' P2' mit 44 ~ i=1 P. 1 = 2. Stufe: Experimente B. ~ i - I , 2, ••• m mit den theoretisch mlSgli- chen Ergebnissen f l , f2' ••• fn' die mit den bedingten Wahrscheinlichkeiten p(f l lei)' ••• p(fnle i ) auftreten, wobei Zp(fkle i ) = I fUr i ..

Die fettgezeichneten Entscheidungsaste geben an, welche Aktion der Entscheidende im betreffenden Entscheidungsknoten jeweils wahlt. Man ersieht daraus, daB es genugt, dieses Verhalten fur diejenigen Entscheidungsknoten festzulegen, die aufgrund der vorhergehenden Stufenentscheidungen uberhaupt beruhrt werden konnen. 3 Eine Strategie ist eine Vorschrift, welche fest- legt, durch welchen Entscheidungsast die Entscheidungsknoten jeweils zu verlassen sind. Es genugt, nur diejenigen Entscheidungsknoten zu berucksichtigen, die aufgrund der vorhergehenden Entscheidungen uberhaupt beruhrt werden konnen.

Weg und Ergebnis Zu dieser strukture1len Eigenschaft des Model1s kommt als wei teres Mindesterfordernis fur die Losbarkeit des Problems die Existenz einer Prlferenzordnung innerha1b der Gesamtheit aller moglichen Ergebnisse. 2 Grundmodel1 der Entscheidungstheorie - Der Entscheidende steht der Welt gegenuber - Der Entscheidende hat die Strategien fl' - Die Welt hat die Strategien sl' s2' - Einer Strategie f. geordnet ~ f 2 ••••• fm zur Verfugung •••• sn zur Verfugung und einer Strategie s. ist ein Ergebnis e ..

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 50 votes