Der andere Sieger by Martin Cruz Smith, Martin Cruz Smith

By Martin Cruz Smith, Martin Cruz Smith

Show description

Read Online or Download Der andere Sieger PDF

Best german_1 books

Der Widersacher

Auf der Suche nach einer Tankstelle sto? en Brenner und Astrid auf ein seltsames, uraltes Kloster, in dem die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Doch allzuschnell holt sie die Gegenwart ein. ? ber ihren H? uptern bricht ein flammendesInferno aus, als ein arabischer Terrorist und die US-Luftwaffe sich ein letztes Gefecht liefern.

Wächter der Nacht

Der Auftakt zu einer faszinierenden Fantasy-TrilogieIn Russland das Kultbuch schlechthin und erfolgreicher als »Der Herr der Ringe« oder »Harry Potter«: Sergej Lukianenkos »W? chter der Nacht« – eine einzigartige Mischung aus myth und Horror ? ber den ewigen Kampf zwischen den M? chten des Lichts und der Finsternis.

Extra resources for Der andere Sieger

Example text

Indianologen sagen übereinstimmend, daß er ein unbeschriebenes Blatt ist. Aber vielleicht ist er deshalb in dieser festgefahrenen Situation genau der richtige Mann. « In der Halle zeichnete der NBC-Mann gerade seinen einlei- tenden Kommentar auf: »… kann er vielleicht zur Änderung einer Situation beitragen, in der zehn Millionen Indianer ein riesiges Gebiet für sich behalten, ein Gebiet, das unsere Bevölkerung von über zweihundert Millionen so dringend braucht. Irgend jemand sagte einmal, daß Preußen eine Armee mit einem Land gewesen sei.

Sogar die Söldner schienen durch diesen Anblick wie gelähmt. Crook saß ab. Er nahm die Bibel aus seiner Satteltasche und las ein Gebet. Die Pawnees sagten ein paar Worte in ihrer eigenen Sprache. »Es ist, wie Sie gesagt haben«, sagte der Anführer der Scouts. Er war ein Weißer namens Frank North, der in den zwanzig Jahren, die er mit den Pawnee lebte, selbst zum Indianer geworden war. »Sie begruben die Körper und verstümmelten sie, um die anderen Scouts zu erschrecken. Und sie taten es direkt am Wasser, um die Seelen der Toten den Wasserteufeln auszuliefern.

Ich kenne diese Zeitung«, sagte er. « »Richtig«, sagte Jumper. »Eine Cherokee-Zeitung für die gebildeten Cherokees. Für ein Volk, das seine eigene Regierung hat, die vom Kongreß anerkannt ist. So wie die gebildeten Choctaw ihre eigene, vom Kongreß anerkannte Regierung haben. « »Die Seneca und die Mohawk werden nicht gegen die Regierung rebellieren. Wir haben nicht für die Union gekämpft, um jetzt von ihr abzufallen«, sagte ein einarmiger Mann. »Die Lenni Lenape hatten schon immer ein besonders gutes Verhältnis zu den Vereinigten Staaten«, sagte ein anderer.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 40 votes