Das Versicherungsbüro optimal organisieren by Joachim Gehringer

By Joachim Gehringer

Joachim Gehringer ist Schulungsleiter der Hamburg-Mannheimer Versicherungen und darüber hinaus selbständiger Seminaranbieter im Verkaufsbereich.

Show description

Read or Download Das Versicherungsbüro optimal organisieren PDF

Best german_10 books

Organisationales Lernen: Wettbewerbsvorteil der Zukunft

Unter den Konzepten und Begriffen, welche die gegenwartigen Diskussion in der Managementiehre pragen, hat sich das organisationaie Lemen in jungster Zeit beharrlich seinen Weg gebahnt. Auch wenn das Etikett eines "Modebegriffes" abwertend erscheinen magazine, laBt sich nicht ubrsehen, daB sowohl Theoretiker als auch Praktiker Fragen des Lernens verstarkte Aufmerksamkeit widmen.

Gestaltungsmöglichkeiten von FuE-Gemeinschaftsunternehmen

Wahrend die Entstehungsphasen einer Produktinnovation zunehmend durch eine growth der Ausgaben gekennzeichnet sind, wird die Verwertungs section, in der bei planmassigem Verlauf die Freisetzung des investierten Kapi tals erfolgt, immer kurzer. Eine effiziente, d. h. zeit-oder kostenoptimale Ge staltung des Produktinnovationsprozesses ist daher fur den wirtschaftlichen Erfolg einer Produktinnovation von zentraler Bedeutung, wobei in erster Linie strukturelle und prozessuale organisatorische Regelungen geeignete Ansatz punkte ftir Effizienzsteigerungen darstellen.

Innovationsprozesse in Klein- und Mittelbetrieben: Soziale Prozesse bei der Einführung neuer Technologien

Die Studie thematisiert die sozialen Voraussetzungen und Verlaufsmuster technisch-organisatorischer Veränderungsprozesse in Klein- und Mittelbetrieben des Maschinenbaus. Herausgearbeitet wird, daß die Chancen einer sozialverträglichen Arbeits- und Technikgestaltung wie auch die Chancen einer partizipativen Öffnung der Planungs- und Entscheidungsprozesse wesentlich bedingt sind durch die jeweiligen "Stile" betrieblichen Innovationshandelns.

Additional resources for Das Versicherungsbüro optimal organisieren

Example text

Lesen Sie aber bitte langsam, wenn es angebracht ist, z. B. bei wichtigen Dokumenten wie Vertragen. In der 62 Regel wird es sich jedoch um DruckstOcke handeln, die Sie auch in 2 Minuten uberflogen haben k6nnen, anstelle sich 15 Minuten darum zu kummern. Wenn Sie Mitarbeiter haben, lassen Sie diese Artikel, Bucher und Zeitschriften durcharbeiten. Lassen Sie sich Lesemappen zusammenstellen oder in Artikeln die wichtigsten Punkte markieren. Geben Sie Informationen weiter. Versehen Sie Artikel, die fUr Ihre Kunden oder Mitarbeiter interessant sind, mit einem kleinen Kartchen und geben Sie diese weiter.

In derselben Form durchdenken Sie bitte Ihre tag lichen Arbeitsablaufe. Sind Tatigkeiten und Arbeiten dabei, die Sie in einem geringeren Umfang ausOben konnen, z. B. durch Einsatz weiterer Hilfsmittel oder des Computers? Ais Beispiel sei hier das FOhren von Kundenakten der Versicherungskunden genannt. Wenn Sie Ober ein Vertreter-Dialog-System Zugriff auf den Computer der Versicherungsgesellschaft haben, konnten schriftliche Akten 55 vielleicht entfallen, oder? Somit wurden auch aile mit der AktenfUhrung anfallenden Arbeiten entfallen.

Setzen Sie sich Ziele diesbezuglich, z. B. in der ersten Woche nicht mehr als 25 Punkte. Reduzieren Sie das Punkteziel pro Tag bis auf Null. Dann geben Sie sich neue Ziele auf Wochen-, dann auf Monatsbasis. Je niedriger Ihre Punktezahlen ausfallen, desto eher sind Sie "up to date" mit Ihrer Arbeit. 51 ~ &7 4 Arten der Arbeitsrationalisierung Seit der Erfindung der Schrift hat man Gedanken aufgeschrieben, um sie der Nachwelt zu erhalten. Ais die Sumerer ihre Schriftzeichen in Tontafeln ritzten, fertigten sie bestimmt nicht von jedem SchriftstUck fOnf Kopien an.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 36 votes