Das Skelett im Wald Unbekannte und vergessene Mordfälle by Hans Girod

By Hans Girod

Show description

Read Online or Download Das Skelett im Wald Unbekannte und vergessene Mordfälle aus der DDR PDF

Similar german_3 books

Karriere braucht Kommunikation: Über die Kunst sich im Unternehmen optimal zu positionieren

Wie es gelingt, in wichtigen Momenten souverän, kompetent und zuverlässig zu agieren und sich für verantwortungsvolle Aufgaben erfolgreich zu empfehlen, zeigt dieser Ratgeber ganz praxisnah auf. Karrierekommunikation stellt ein direkt umsetzbares Instrumentarium zur Verfügung, um karriereentscheidende Situationen sicher zu bewältigen -- auch bei unsicherem Arbeitsplatz.

Konzeptionelle Nutzung von Controllinginformationen : ein modelltheoretischer Ansatz

Die vorliegende Arbeit ist Bestandteil einer ca. zehnjährigen Forschung meines Le- stuhls und bildet für diese(n) einen Meilenstein. Angestoßen von grundsätzlichen Üb- legungen zur präzisen begrifflichen Unterscheidung von Führung und Controlling stand die Formulierung eines Akteursmodells im Vordergrund, das eine Integration insti- tionenökonomischer und verhaltenswissenschaftlicher Erkenntnisse in das neoklassische Grundmodell der Entscheidungstheorie ermöglichen sollte.

Entwicklung von Arbeitsorganisationen: Voraussetzungen, Möglichkeiten, Widerstände

InhaltEinleitung - Grundlagen und Grundbegriffe - Ansätze zur Entwicklung von Arbeitsorganisationen: historisch-dynamischer Rückblick und aktuelle Bestandsaufnahme - Staatliche Forschungspolitik zur Entwicklung von Arbeitsorganisationen - Forschungen und betriebliche Aktivitäten zur Entwicklung von Arbeitsorganisationen.

Extra info for Das Skelett im Wald Unbekannte und vergessene Mordfälle aus der DDR

Sample text

Deshalb wurde die Anregung des Verlages aufgenommen, dem kleinen Pitaval über die ungewöhnlichen Gewaltverbrechen in der DDR einen weiteren Band hinzuzufügen. Auch diesmal geht es um verschwiegene, vergessene, zumin- dest kaum bekannte Kapitaldelikte. Es wird über die krimino- gene Entwicklung innerhalb zwischenmenschlicher Konflikte und ihre unvernünftigen, absurden Lösungen berichtet, über Unfäl e, die aus Angst verschleiert werden und damit weitaus größere rechtlicheKonsequenzen nach sich ziehen, über tatre- 4 levante ungestüme Gemütsaufwal ungen und die sich aus ihnen ergebenden psychiatrisch-rechtlichen Probleme, über tödliche Habgier und die kriminel en Folgen sexuel er Trieb- haftigkeit, aber auch über die Gründe, die Unschuldige rasch in den Strudel einer Beschuldigung geraten lassen: Ein Familienvater vergewaltigt eine junge Frau, tötet sie aus Angst vor einer Anzeige und vergräbt ihren Leichnam im Wald.

Doch die Aufgabe für den nächsten Tag steht damit fest. Unter der Obhut der Gerichtsmediziner werden die sterbli- chen Überreste nach Schwerin ins Institut überführt. Paschke sorgt unterdessen dafür, daß Polizisten aus Bützow die Siche- rung des gesamten Areals der Mäker übernehmen. Mit den Worten »Morgen ist auch noch ein Tag« verläßt er mit seinen Mitstreitern schließlich die Szene. Während der Rückfahrt sinnieren sie über die ersten Versio- nen. Vorrangig geht es jetzt um die Identifizierung des Leich- nams, aber auch um die Klärung der Todesursache.

Jedoch lassen viele Anfragen und Diskussionen ein nicht erloschenes Leserinte- resse an kriminalistischen Sachbüchern, vor allem an speziel- len Berichten über die Gewaltkriminalität im Land des Sozia- lismus, erkennen. Auch wenn der Autorenkreis, der sich mit der fal bezogenen Retrospektive auf die DDR-Kriminalität be- schäftigt, inzwischen größer geworden ist, besteht offenbar noch immer ein ungebrochenes Informationsbedürfnis der ehemaligen DDR-Bürger, endlich über jene Fälle aufgeklärt zu werden, über die wenig oder überhaupt nichts bekannt ist, und die dennoch zu den Realien desDDR-Alltags zählten.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 38 votes