Soziologie der sozialen Ungleichheit by Bernhard Giesen

By Bernhard Giesen

Obwohl 'Soziale Ungleichheit' als ein klassisches Thema der Gesellschaftstheorie gelten muß, warfare die Diskussion um die Ur­ sachen, Formen und Veränderungen sozialer Ungleichheit gegen Ende der siebziger Jahre eher in den Hintergrund der sozial­ wissenschaftlichen Theoriediskussion geraten. In den letzten Jahren wurde die Debatte um die soziale Ungleichheit in einer Reihe von Sammelbänden jedoch wieder aufgenommen: Theorie­ stücke, die als abgeschlossen galten, wurden neu belebt, und aus der Perspektive einer Theorie 'horizontaler Disparitäten' wurden neue Formen der sozialen Ungleichheit in den Mittel­ punkt gerückt. Neuere Theorien, die fachuniversale Geltung beanspruchen, wurden jedoch bisher nur in seltenen Fällen explizit auf das Thema soziale Ungleichheit angewandt. Diese Lage gab den Anstoß und Anlaß für die Sektion 'Soziologische Theorien', im Oktober 1985 in Bremen eine Tagung mit dem The­ ma 'Soziologische Theorien der Ungleichheit' durchzuführen. Mit dieser Tagung sollte· - ausgehend vom neuesten Entwick­ lungsstand klassischer Positionen - einerseits die Debatte um aktuelle Beiträge der Ungleichheitsforschung auf der Seite der soziologischen Theorie aufgenommen und fortgeführt, an­ dererseits sollten aber auch neue allgemeine Theorieansätze zur Erklärung und examine sozialer Ungleichheit angeregt wer­ den. Weiterhin schien es geboten, nach den Wechselbeziehungen von empirischer Ungleichheitsforschung und dem Stand der Theoriediskussion zu fragen.

Show description

Continue reading "Soziologie der sozialen Ungleichheit by Bernhard Giesen"

Praktikum der Finanzmathematik: Methoden und Erkenntnisse zu by John Rahmann

By John Rahmann

In zunehmendem Umfang wachsen der Wirtschaft Bereiche zu, die wertmaJ3ig er faLlt werden mussen. Der Staat, die Lander, Gemeinden und Unternehmungen stehen vor Planungsaufgaben, fur deren Bearbeitung finanzmathematische Er kenn tnisse erforderlich sind. Die Probleme einer langfristigen Finanzierung, insbesondere die Moglichkeiten und Grenzen einer Fremdfinanzierung in shape von Darlehen, Anleihen, Schuld verschreibungen, Obligationen und Pfandbriefen stehen mit im Brennpunkt der gegenwartigen Diskussion. Sowohl fUr den Kreditnehmer wie fUr den Geldgeber gewinnt die Ausstattung des Wertpapieres unter besonderer Berucksichtigung des ZinsgefUges auf dem Markte fUr langfristige Kapitalanlagen hohe Bedeutung. Die Rendite als Wertmesser bestimmt entscheidend die Unterbringungsmoglichkeit und Marktgangigkeit des Papiers. Die Gewinnermittlung, gesteuert von den verschiedenen Abschreibungsmoglich keiten, ist ebenso ein Standardproblem wie das Ratenkreditgeschaft mit den Risiken und Kosten des Konsumentenkredits. Die Abfindung ausscheidender Gesellschafter aus Personengesellschaften, die Be wertung von Unternehmungen einschlieLllich des Firmenwertes sind alltagliche Fragen im Rahmen betriebswirtschaftlicher Bewertungen. Die Zinseszinsrechnung wird nicht nur im Rahmen der traditionellen Geschafte der financial institution- und Sparkasseninstitute behandelt, sondern es werden auch jene Be reiche einbezogen, die heutzutage die Offentlichkeit ganz besonders interessieren: das Pramiensparen, der Ratensparvertrag, der Allgemeine Sparvertrag, wie auch die Finanzierungsvorgange und Tilgungsmodalitaten bei der Erstellung von Eigen heimen. Eine besondere Darstellung finden ihrer wirtschaftlichen Bedeutung ent sprechend die Investitions-Rechnung und das "financial leasing."

Show description

Continue reading "Praktikum der Finanzmathematik: Methoden und Erkenntnisse zu by John Rahmann"

Gleichstellungsorientierte Arbeit mit Mädchen und jungen by Claudia Daigler, Elisabeth Yupanqui-Werner, Sylvia Beck, Bea

By Claudia Daigler, Elisabeth Yupanqui-Werner, Sylvia Beck, Bea Dörr (auth.)

Das Buch präsentiert die Untersuchungsergebnisse einer zweijährigen Studie, die den Anspruch hatte, über den Tellerrand der Jugendhilfe hinaus zu blicken und nach Themen, Strukturen, AkteurInnen sowie nach Möglichkeiten und Konflikten einer kommunalen gleichstellungsorientierten Arbeit für Mädchen und jungen Frauen zu fragen. Die Studie bietet einen breiten Überblick über die Praxis einer gleichstellungsorientierten Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen. In den unterschiedlichen Erhebungsschritten werden die Perspektiven Ost/West sowie Stadt/Land jeweils berücksichtigt. Gezeigt werden kann dabei auch, welche zentrale Bedeutung die kommunalen Frauen-/Gleichstellungsbeauftragten an der Schnittstelle von Gleichstellungspolitik und Mädchenförderung haben, da sie qua ihres Querschnittsamtes Kontakte zu unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren (in Schulen, Vereinen, Kindertagesstätten, Kultureinsrichtungen, Unternehmen, Gemeinderäten, Fraueninitiativen etc.) aufbauen und pflegen können. Gerade aus deren Arbeit und Erfahrungen heraus lassen sich Anforderungen an ein gelingendes kommunales Gender Mainstreaming formulieren

Show description

Continue reading "Gleichstellungsorientierte Arbeit mit Mädchen und jungen by Claudia Daigler, Elisabeth Yupanqui-Werner, Sylvia Beck, Bea"

Ambivalenz: Studien zum kulturtheoretischen und empirischen by Heinz Otto Luthe, Rainer Wiedenmann

By Heinz Otto Luthe, Rainer Wiedenmann

Die Beitrage des vorliegenden Sammelbandes gehen auf Vortrage im Rahmen einer Arbeitstagung zum Thema "Ambivalenz und Kultur" zuruck, die vom 23. bis 25. Oktober 1996 an der Katholischen Universitat Eichstatt stattfand. Fur ihre Unterstutzung bei der TextersteIlung danken wir Herrn Arne Bladt, Frau Julia Ellis, Herrn Wolfgang Schafer M. A. und Frau Dipl. -Soz. Kirsten Toepffer-Wenzel. Unser besonderer Dank gebuhrt Frau Ursula Niefuecker fUr ihre engagierte Mithilfe bei der Tagungsorganisation und der Anfertigung der Druckvorlage. Nicht zuletzt danken wir der Otto-von-Freising-Stiftung, die unser Projekt finanziell unterstutzt hat. Die Herausgeber Einleitung Heinz Otto Luthe und Rainer E. Wiedenmann "Gegen Ende dieses Jahrhunderts ist die Ambivalenz der Modeme nicht nur ein Thema der Soziologie, sondern zumindest in den westlichen Industriegesell schaften die Erfahrungsgrundlage einer allgemeinen Krisenstimmung . . .," I heisst es in einem kurzlich erschienenen Sammelband mit dem Titel "Modernitat und Barbarei." In den letzten Jahren verbinden sich soziologische Gegenwarts diagnosen, die sich des Ambivalenzbegriffs bedienen, um diese "Krisenstim mung" einzufangen, vor allem mit dem Stichwort der "reflexiven Modernisie rung" und den Thesen von Zygmunt Bauman. Unabhangig davon, ob eine "spa te Modeme" sich nun durch reflexive Selbstmodernisierung vollenden soll,2 oder ob es um ein "asthetisches Paradigma der Moderne"3 geht, das die Rele vanz von Ambivalenzen und Kontingenzen fiir die Entwicklungsbedingungen und immanenten Grenzen der "reflexiven Modernisierung" aufWeisen will- unubersehbar ist allemal eine kaum verhullte Ratlosigkeit angesichts eines Modernitatsbegriffs, der zusehens den Aufforderungscharakter einer allumfas senden Zeitdiagnose anzunehmen scheint

Show description

Continue reading "Ambivalenz: Studien zum kulturtheoretischen und empirischen by Heinz Otto Luthe, Rainer Wiedenmann"

Kriegsdienstverweigerer in der BRD: Eine by Volker Möhle, Christian Rabe

By Volker Möhle, Christian Rabe

Mit einiger RegelmaBigkeit sind in der Bundesrepublik AuBerungen zu registrieren, die Unbehagen oder Aversion gegenliber einer gesellsdtaft lidten Randgruppe - den Kriegsdienstverweigerern - zum InhaIt haben. Diese Gruppe oder deren Tun und ihre Existlenz wird haufig als unange nehm, nicht konform, staatsfeindlidt oder zersetzend gewertet. Derartige Verlautbarungen hatten in den 50er Jahren etwa den Tenor, daB sich Kriegsdienstverweigerer aus der staatlidten und volklidten Gemeinsdtaft ausschlossen 1. Der Bundeswehr-Generalmajor Herrmann konnte 1956 nach insgesamt 31 militarischen Dienstjahren kein Verstand nis flir Kriegsdienstverweigerer haben, so sein Eingestandnis. Er zitierte einen hohen katholisdten Wlirdentrager, wonach es sich bei dieser Gruppe urn Kommunisten oder Feiglinge handelte 2. Ende der 60er Jahre spradt dann der CSU-Abgeordnete des Bundestages und Vorsitzende des Ver teidigungsaussdtusses Zimmermann angesichts der steigenden Zahlen von Kriegsdienstverweigerern, die ihren Antrag wahrend der Dienstzeit stell ten, von Saboteuren three. Und im Friihjahr 1971 meinte Bundeskanzler Brandt vor dem Parlament: Wir mlissen denen entgegentreten, die das unbestrittene Recht der Wehrdienstverweigerung aus Gewissensgriinden zu ganz anderen Zwecken nutzen. four Ein halbes Jahr zuvor hatte der sozialdemokratische Verteidigungsminister Helmut Schmidt seine eigenen Schliisse aus der Statistik gezogen und auBene einen Eindruck, daB die jungen Leute aufgrund statistischer Erfahrungen davon ausgehen kon nen, daB jemand, der als Wehrdienstverweigerer anerkannt wird, eine groBere probability hat, sich von dem Dienst davonzusdtlangeln als jemand, der nicht zu dieser Gewissensentscheidung kommt.

Show description

Continue reading "Kriegsdienstverweigerer in der BRD: Eine by Volker Möhle, Christian Rabe"

Die Zukunft der Automobilindustrie: Herausforderungen und by Heiko Wolters, Ralf Landmann, Wolfgang Bernhart, Holger

By Heiko Wolters, Ralf Landmann, Wolfgang Bernhart, Holger Karsten, Arthur D. Little International Inc.

Herausgeber sind Dr. Holger Karsten (Vice President), Dr. Heiko Wolters, Dr. Wolfgang Bernhart und Ralf Landmann von Arthur D. Little foreign, Inc., Wiesbaden.
Die Autoren sind Mitarbeiter der car perform bei ADL; die Fallstudien sind von ADL-Kunden verfaßt.

Show description

Continue reading "Die Zukunft der Automobilindustrie: Herausforderungen und by Heiko Wolters, Ralf Landmann, Wolfgang Bernhart, Holger"