Bankrecht: Schnell erfasst by Stanislav Tobias, D. Hoffmann

By Stanislav Tobias, D. Hoffmann

Ein schneller und verständlicher Einstieg in das Bankrecht liegt als Konzeption diesem neuen Band zugrunde. Im Vordergrund stehen nicht komplizierte kreditwirtschaftliche Einzelfragen, sondern bankrechtliche Grundstrukturen. Aufgezeigt wird der allgemeine Handlungsrahmen der Kreditinstitute, vor allem aber die vertraglichen Beziehungen der Kreditinstitute zu deren Kunden - und umgekehrt. Aber auch die Rechtsprechung prägt das Beziehungsgeflecht und wird, jedenfalls punktuell, bei den Kernbereichen vorgestellt und erläutert.

Großen Wert legt der Autor auf die Vermittlung der systematischen Grundlagen in einer leicht verständlichen Sprache. So wird die spätere Weiterverfolgung und Vertiefung von Spezialfragen erleichtert. Viele Übersichten, kleine Beispielsfälle und memotechnische Elemente erleichtern das Behalten des Gelesenen.

Show description

Read Online or Download Bankrecht: Schnell erfasst PDF

Similar german_1 books

Der Widersacher

Auf der Suche nach einer Tankstelle sto? en Brenner und Astrid auf ein seltsames, uraltes Kloster, in dem die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Doch allzuschnell holt sie die Gegenwart ein. ? ber ihren H? uptern bricht ein flammendesInferno aus, als ein arabischer Terrorist und die US-Luftwaffe sich ein letztes Gefecht liefern.

Wächter der Nacht

Der Auftakt zu einer faszinierenden Fantasy-TrilogieIn Russland das Kultbuch schlechthin und erfolgreicher als »Der Herr der Ringe« oder »Harry Potter«: Sergej Lukianenkos »W? chter der Nacht« – eine einzigartige Mischung aus myth und Horror ? ber den ewigen Kampf zwischen den M? chten des Lichts und der Finsternis.

Extra info for Bankrecht: Schnell erfasst

Example text

Da das Kreditinstitut regelmäßig ein Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist, unterliegt es auch den Regeln des Handelsgesetzbuches. § 347 HGB Sorgfaltspflicht (1) Wer aus einem Geschäfte, das auf seiner Seite ein Handelsgeschäft ist, einem anderen zur Sorgfalt verpflichtet ist, hat für die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns einzustehen. (2) … Keine Anspruchsgrundlage Diese Vorschrift regelt den Sorgfaltsmaßstab (nicht den Anspruch) und den Inhalt der Verantwortlichkeit des Kaufmanns und ist im Rahmen der Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen (insbesondere die Prüfungspunkte »Pflichtverletzung« und »Vertretenmüssen«) heranzuziehen.

Kurze Zeit später wurde die Verkäuferin V insolvent und die Insolvenzreife war der Bank B bei Abschluss des Darlehensvertrages mit K bekannt. K klagte gegen die Bank B auf Schadensersatz mit der Begründung, sie hätte ihn auf die drohenden Insolvenz und das damit verbundene Risiko, die Wohnung nicht zu erhalten, der Bank B aber das Darlehen in vollem Umfang zu rückzahlen zu müssen, hinweisen müssen. Die Bank B berief sich demgegenüber zu ihrer Rechtfertigung auf das Bankgeheimnis, nämlich dass sie die Insolvenzgefährdung der Verkäuferin V nicht offenbaren durfte.

Dies wird auch als Erfüllungsanspruch bezeichnet. Beispiel: Ausführung einer Überweisung im Rahmen eines Überweisungsvertrages, Auszahlung einer Darlehenssumme im Rahmen eines Gelddarlehens, Erfüllung der Verbindlichkeit des Schuldners im Bürgschaftsfall, Zahlung der monatlichen Versicherungsbeiträge beim Versicherungsvertrag, Ausführung der Order beim Wertpapierkauf etc. 3. Der allgemeine Bankvertrag Diese Ansicht ist stark umstritten. de BGH lehnt den allgemeinen Bankvertrag ab. Früher wurde – und wird z.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 47 votes